Biographien von Kosmonauten der UdSSR und von Russland

Mussabajew

hochauflösende Version (606 KB)

mehr Fotos

Talgat Amangeldijewitsch

UdSSR

Persönliche Daten

Geburtsdatum:  07.01.1951
Geburtsort:  Kargaly / Oblast Dshampul / Kasachische SSR
Familienstand:  verheiratet
Kinder:  zwei
Auswahl:  11.05.1990
Auswahlgruppe:  MGA / Kasachstan
Position:  Testkosmonaut (TK)
Status:  ausgeschieden 27.11.2003

Raumflüge

Nr. Mission Position Zeit Flugdauer
1  Sojus TM-19 / MIR-16  Bordingenieur  01.07. - 04.11.1994 125d 22h 53m 
2  Sojus TM-27 / MIR-25  Kommandant  29.01. - 25.08.1998 207d 12h 51m 
3  Sojus TM-32 / Sojus TM-31  Kommandant  28.04. - 06.05.2001 7d 22h 04m 
4        
5        
6        
7        
Gesamtflugzeit  341d 09h 48m 
 

Einsätze in Double-Mannschaften

Nr. Mission Position
1  Sojus TM-13  Forschungskosmonaut
2  Sojus TM-18  Bordingenieur
3  Sojus TM-25  Kommandant

weitere biographische Informationen

Absolvent der Höheren Luftfahrtingenieur Militärschule (WIAWU) „Leninscher Komsomol“ in Riga, 1974; Abschluß der Höheren Fliegerschule in Aktjubinsk als Diplomingenieur, 1983; erhielt 2000 den Grad des Kandidaten der technischen Wissenschaften; mit Auszeichnungen geehrter Kunstflieger; Luftfahrt-Ingenieur; Doktors der technischen Wissenschaften, 2007; am 11.05.1990 durch GMWK als Kosmonaut ausgewählt; 1991 Ernennung zum Major und Wechsel in Kosmonautengruppe der Luftwaffe (ZPK-11); OKP (Kosmonauten-Grundausbildung): 01.10.1990 - 13.09.1991; war Double für Sojus TM-13; nach seinem Ausscheiden wurde er stellvertretender Leiter der Shukowski-Akademie und gleichzeitig zum Generalmajor befördert (September 2003); jetzt Leiter der am 27.03.2007 gegründeten Nationalen Raumfahrtagentur von Kasachstan.

Persönliches Patch

hochauflösende Version (813 KB)


©      

Letztes Update am 25. Juli 2014.