CNES-Gruppe 2

Auswahldatum:     18. September 1985

 

hochauflösende Version (868 KB)

 

Nr. Dgrd. Name Beruf Alter Austritt Alter
01 --- Claudie André-Deshays Ärztin 28 30.08.1998 41
02 --- Jean-François A. Clervoy Luftfahrtingenieur 26 15.05.1992 33
03 --- Jean-Jacques Favier Physiker 36 07.07.1996 47
04 Maj. Jean-Pierre Haigneré Pilot Luftwaffe 37 01.06.1998 50
05 --- Frederic Patat Arzt 27 30.08.1998 40
06 Maj. Michel A. Tognini Pilot Luftwaffe 35 30.08.1998 48
07 --- Michel Viso Tierarzt 34 30.08.1998 47


Trainingsbeginn:
15.11.1986 Tognini (Ausbildung im russischen ZPK)
04.08.1990 Haigneré (Ausbildung im russischen ZPK)
16.10.1992 André-Deshays (Ausbildung im russischen ZPK)
19.10.1992 Favier (NASA-Ausbildung zum PSP)
??.03.1995 Tognini (NASA-Ausbildung zum MSP)
 
Examen:
26.11.1988 Tognini (Double bei Sojus TM-7)
27.07.1992 Haigneré (Double bei Sojus TM-15)
01.07.1993 André-Deshays (Double bei Sojus TM-17)
08.07.1994 Favier (Backup bei STS-65)
??.06.1996 Tognini (NASA-Ausbildung zum MSP)
 
Anmerkung:
Clervoy wechselte am 15.05.1992 zur ESA über und nahm drei Monate später bei der NASA ein MSP-Training auf. Haigneré, Tognini und André-Deshays wurden 1998/1999 ebenfalls in das EAC (European Astronaut Corps) übernommen. Die CNES löste 1998 ihre Auswahl auf.

©      

Letztes Update am 08. September 2008.