Biographien von Kosmonauten der UdSSR und von Russland

Popow

hochauflösende Version (693 KB)

mehr Fotos

Leonid Iwanowitsch

UdSSR

Persönliche Daten

Geburtsdatum:  31.08.1945
Geburtsort:  Alexandrija / Oblast Kirowograd / Ukrainische SSR
Familienstand:  verheiratet
Kinder:  zwei
Auswahl:  27.04.1970
Auswahlgruppe:  ZPK-5
Position:  Testkosmonaut (TK)
Status:  ausgeschieden 13.06.1987

Raumflüge

Nr. Mission Position Zeit Flugdauer
1  Sojus 35 / Sojus 37  Kommandant  09.04. - 11.10.1980 184d 20h 11m 
2  Sojus 40  Kommandant  14.05. - 22.05.1981 7d 20h 42m 
3  Sojus T-7 / Sojus T-5  Kommandant  19.08. - 27.08.1982 7d 21h 52m 
4        
5        
6        
7        
Gesamtflugzeit  200d 14h 45m 
         

Einsätze in Double-Mannschaften

Nr. Mission Position
1  Sojus 22  Kommandant
2  Sojus 32  Kommandant
3  Sojus T-13  Kommandant

weitere biographische Informationen

Pilot und Generalmajor der Reserve der Luftwaffe; Absolvent der Höheren Militärfliegerpilotenschule in Tschernigow, 1968; Abschluß von der Militärakademie der Luftstreitkräfte in Monino, 1976; Abschluß von der Militärischen Generalstabsakademie der Bewaffneten Kräfte (WAGSch WS) „Kliment J. Woroschilow“ in Moskau, 1989; am 27.04.1970 als Kosmonaut ausgewählt (ZPK-5); war Double-Kommandant u.a. für Sojus 22 und Sojus 32; am 13.06.1987 ausgeschieden; 1989 wurde er Leiter der 4. Hauptabteilung der Luftstreitkräfte im sowjetischen Verteidigungsministerium; Hobbies: Camping, Fischen; 1995 ist er aus dem aktiven Militärdienst ausgeschieden.

©      

Letztes Update am 06. Juli 2009.