Biographien von Kosmonauten der UdSSR und von Russland

Sewastjanow

hochauflösende Version (640 KB)

mehr Fotos

Witali Iwanowitsch

UdSSR

Persönliche Daten

Geburtsdatum:  08.07.1935
Geburtsort:  Krasnouralsk / Oblast Swerdlowsk / Russische SFSR
Familienstand:  verheiratet
Kinder:  eins
Auswahl:  27.05.1968
Auswahlgruppe:  Mischin-Gruppe / ZKBEM-1
Position:  Testkosmonaut (TK)
Status:  ausgeschieden 30.12.1993
Sterbedatum:  05.04.2010
Sterbeort:  Moskau / Russische Föderation

Raumflüge

Nr. Mission Position Zeit Flugdauer
1  Sojus 9  Bordingenieur  01.06. - 19.06.1970 17d 16h 58m 
2  Sojus 18  Bordingenieur  24.05. - 26.07.1975 62d 23h 20m 
3        
4        
5        
6        
7        
Gesamtflugzeit  80d 16h 18m 
         

Einsätze in Double-Mannschaften

Nr. Mission Position
1  Sojus 8  Bordingenieur
2  Sojus 11  Bordingenieur
3  Sojus 12  Bordingenieur
4  Sojus 17  Bordingenieur

weitere biographische Informationen

Abschluß vom Moskauter Luftfahrtinstitut, 1959; Kandidat der technischen Wissesnschaften, 1964; Flugzeugbau-Ingenieur im Koroljow-Büro; war an der Entwicklung des Wostok-Raumschiffes beteiligt; am 27.05.1968 als Kosmonaut ausgewählt (ZKBEM-1); trainierte für das sowjetische Mondlandeprogramm; später Training für einen Buran-Flug; am 30.12.1993 ausgeschieden; zeitweise Präsident der sowjetischen Schach-Föderation; ab 1993 Mitglied des russischen Parlaments, der Volksduma (im Dezember 2007 nicht wiedergewählt); nach langer schwerer Krankheit gestorben.

©      

Letztes Update am 14. April 2010.