Biographien von Kosmonauten der UdSSR und von Russland

Makarow

hochauflösende Version (245 KB)

mehr Fotos

Oleg Grigorjewitsch

UdSSR

Persönliche Daten

Geburtsdatum:  06.01.1933
Geburtsort:  Udomlja / Oblast Kalinin / Russische SFSR
Familienstand:  verheiratet
Kinder:  zwei
Auswahl:  27.05.1968
Auswahlgruppe:  Koroljow-Gruppe / Mischin-Gruppe / ZKBEM-1
Position:  Testkosmonaut (TK)
Status:  ausgeschieden 04.04.1986
Sterbedatum:  28.05.2003
Sterbeort:  Moskau / Russische Föderation

Raumflüge

Nr. Mission Position Zeit Flugdauer
1  Sojus 12  Bordingenieur  27.09. - 29.09.1973 1d 23h 15m 
2  Sojus 27 / Sojus 26  Bordingenieur  10.01. - 16.01.1978 5d 22h 58m 
3  Sojus T-3  Bordingenieur  27.11. - 10.12.1980 12d 19h 07m 
4        
5        
6        
7        
Gesamtflugzeit  20d 17h 20m 

Einsätze in Double-Mannschaften

Nr. Mission Position
1  Sojus 17  Bordingenieur
2  Sojus T-2  Bordingenieur

weitere biographische Informationen

Absolvent der Bauman-Hochschule in Moskau, 1980, mit dem Grad eines Kandidaten der technischen Wissenschaften; Konstrukteur; am 27.05.1968 als Kosmonaut ausgewählt (ZKBEM-1); war u.a. an der Entwicklung der Wostok und der Saljut-Raumstationen beteiligt; war Besatzungsmitglied des beim Start am 05.04.1975 abgebrochenen Fluges Sojus 18A (zusammen mit Wassili Lasarew); am 04.04.1986 ausgeschieden; danach wurde er stellv. Leiter des Komplexes 19 der NPOE und stieg im Jahr 2000 in eine leitende Stellung des Komplexes 31 der RKKE auf; Hobbies: Schach, Hockey, Theater, Lesen, Reisen.

©      

Letztes Update am 06. Juli 2009.