Bemannte Raumflüge

Internationale Flug-Nr. 259

Sojus TMA-13

Titan

Russland

hochauflösende Version (721 KB)

hochauflösende Version (727 KB)

Start-, Bahn- und Landedaten

Startdatum:  12.10.2008
Startzeit:  07:01 UTC
Startort:  Baikonur
Startrampe:  1
Bahnhöhe:  51,65°
Inklination:  201 - 260 km
Ankopplung ISS:  14.10.2008, 08:26 UTC
Abkopplung ISS:  08.04.2009, 02:55:30 UTC
Landedatum:  08.04.2009
Landezeit:  07:16 UTC
Landeort:  48°33'56"N, 69°23'51"O

Crew auf dem Weg zum Start

hochauflösende Version (905 KB)

alternatives Crewfoto

alternatives Crewfoto

alternatives Crewfoto

alternatives Crewfoto

alternatives Crewfoto

alternatives Crewfoto

Besatzung

Nr.   Name Vorname Position Flug-Nr. Flugdauer Erdorbits
1  Lontschakow  Juri Walentinowitsch  Kommandant 3 178d 00h 15m  2803 
2  Fincke  Edward Michael "Mike"  Bordingenieur 2 178d 00h 15m  2803 
3  Garriott  Richard Allen  Raumflugteilnehmer 1 11d 20h 35m  188 

Sitzverteilung der Besatzung

Start
1  Lontschakow
2  Fincke
3  Garriott
Landung
1  Lontschakow
2  Fincke
3  Simonyi

Animationen: Sojus

(erfordert Macromedia Flash Player)
mit freundlicher Genehmigung von www.marscenter.it

Double-Besatzung

Nr.   Name Vorname Position
1  Padalka  Gennadi Iwanowitsch  Kommandant
2  Barratt  Michael Reed  Bordingenieur
3  Halik  Nikos "Nik"  Raumflugteilnehmer

hochauflösende Version (683 KB)

alternatives Crewfoto

Flugverlauf

Start vom Kosmodrom Baikonur; Landung 151 km nordöstlich von Dsheskasgan; ISS-Expedition 18.

Richard Garriott wurde ein weiterer Weltraumtourist. Nach zweitägigem Alleinflug koppelte Sojus TMA-13 am 14. Oktober 2008 an die ISS an. Es folgte die Ablösung der ISS-17-Besatzungsmitglieder Sergej Wolkow und Oleg Kononenko. Juri Lontschakow und Michael Fincke bildeten die neue ISS-Stammbesatzung.

Wegen schlechten Wetters im vorgesehenen Landegebiet wurde die Rückkehr um einen Tag verschoben.

Anmerkung

Richard Garriott am 24. Oktober 2008 um 03:36 UTC mit Sojus TMA-12 gelandet.

Fotos / Zeichnungen

 

©      

Letztes Update am 07. Oktober 2012.