Biographien von Internationalen Raumfahrern

Thiele

Gerhard Paul Julius

Deutschland

hochauflösende Version (643 KB)

mehr Fotos

Persönliche Daten

Geburtsdatum:  02.09.1953
Geburtsort:  Heidenheim / Brenz
Familienstand:  verheiratet
Kinder:  vier
Auswahl:  03.08.1987
Auswahlgruppe:  DLR-2 / EAC
Position:  MSP / PSP / Testkosmonaut (TK)
Status:  ausgeschieden ??.10.2005

Raumflüge

Nr. Mission Position Zeit Flugdauer
1  STS-99  MSP  11.02. - 22.02.2000 11d 05h 38m 
2        
3        
4        
5        
6        
7        
Gesamtflugzeit  11d 05h 38m 
           

Einsätze in Ersatzmannschaften

Nr. Mission Position
1  STS-55  PSP
2  Sojus TMA-4  Bordingenieur

weitere biographische Informationen

1972 legte er am Friedrich-Schiller Gymnasium in Ludwigsburg sein Abitur ab. Danach ging er für vier Jahre zur Bundeswehr und versah dort seinen Militärdienst unter anderem auf einem Schnellboot der Bundesmarine. Master of Science in Physik von der Ludwig-Maximilians-Universiät in München, 1978; Doktortitel (Dr.rer.nat.) im Fachbereich Umweltphysik an der Universität von Heidelberg, 1985; war Backup für STS-55 (D-2-Mission); von 61 europäischen Kandidaten bei der ESA-Auswahl 1991 einer von fünf deutschen Kandidaten (stand auf einer Liste von 25 Bewerbern), aber damals nicht ausgewählt; 1996 NASA-Astronaut; Hobbies: Kochen, Musik, Lesen, Sport (besonders Badminton), Zeit mit der Familie verbringen; Rückkehr zum European Astronaut Center, aber weiter aktiver ESA-Astronaut; von 08.2002 bis 04.2003 war er Chef-Astronaut der ESA; seit August 2005 bis März 2010 Chef der Astronaut Division des European Astronaut Centre (EAC). Seit 1. April 2010 ist er Mitarbeiter am European Space Policy Institute in Wien, Österreich.

©      

Letztes Update am 01. Februar 2017.