Biographien von Kosmonauten der UdSSR und von Russland

Malyschew

hochauflösende Version (252 KB)

mehr Fotos

Juri Wassiljewitsch

UdSSR

Persönliche Daten

Geburtsdatum:  27.08.1941
Geburtsort:  Nikolajewsk / Oblast Stalingrad / Russische SFSR
Familienstand:  verheiratet
Kinder:  zwei
Auswahl:  07.05.1967
Auswahlgruppe:  ZPK-4
Position:  Testkosmonaut (TK)
Status:  ausgeschieden 20.07.1988
Sterbedatum:  08.11.1999
Sterbeort:  Swjosdni Gorodok / Oblast Moskau / Russische Föderation

Raumflüge

Nr. Mission Position Zeit Flugdauer
1  Sojus T-2  Kommandant  05.06. - 09.06.1980 3d 22h 19m 
2  Sojus T-11 / Sojus T-10  Kommandant  03.04. - 11.04.1984 7d 21h 40m 
3        
4        
5        
6        
7        
Gesamtflugzeit  11d 19h 59m 
           

Einsätze in Double-Mannschaften

Nr. Mission Position
1  Sojus 22  Kommandant

weitere biographische Informationen

Oberst der Reserve der Luftwaffe; Absolvent der Luftwaffen-Hochschule in Tschugujew bei Charkov, 1963; Abschluß der Militärakademie der Luftstreitkräfte (KWWA) „Juri A. Gagarin“ in Monino, 1977; am 07.05.1967 als Kosmonaut ausgewählt (ZPK-4); OKP (Kosmonauten-Grundausbildung): 5/67 - 18.08.1969; am 02.07.1988 ausgeschieden; kurz danach wurde er stellv. Leiter der Hauptabteilung des ZPK.

©      

Letztes Update am 03. Januar 2014.