Biographien von Kosmonauten der UdSSR und von Russland

Djomin

hochauflösende Version (377 KB)

mehr Fotos

Lew Stepanowitsch

UdSSR

Persönliche Daten

Geburtsdatum:  11.01.1926
Geburtsort:  Moskau / Russische SFSR
Familienstand:  verheiratet
Kinder:  zwei
Auswahl:  08.01.1963
Auswahlgruppe:  ZPK-2
Position:  Testkosmonaut (TK)
Status:  ausgeschieden 26.01.1982
Sterbedatum:  18.12.1998
Sterbeort:  Swjosdni Gorodok / Oblast Moskau / Russische Föderation

Raumflüge

Nr. Mission Position Zeit Flugdauer
1  Sojus 15  Bordingenieur  26.08. - 28.08.1974 2d 00h 12m 
2        
3        
4        
5        
6        
7        
Gesamtflugzeit  2d 00h 12m 

Einsätze in Double-Mannschaften

Nr. Mission Position
1  Sojus 14  Bordingenieur

weitere biographische Informationen

Absolvent der Militäringenieurakademie der Luftstreitkräfte (WWIA) in Monino, Oblast Moskau, 1956; erwarb den Doktortitel (Kandidat der technischen Wissenschaften), 1963; Oberst der Luftwaffe; am 08.01.1963 als Kosmonaut ausgewählt (ZPK-2); OKP (Kosmonauten-Grundausbildung): 1/63 - 21.01.1965; war schon für eine Woßchod-Langzeitmission vorgesehen; am 26.01.1982 ausgeschieden; arbeitete danach in der Tiefseeforschung; er starb an den Folgen einer Krebserkrankung.

©      

Letztes Update am 06. Juli 2009.