Biographien von Kosmonauten der UdSSR und von Russland

Feoktistow

hochauflösende Version (460 KB)

mehr Fotos

Konstantin Petrowitsch

UdSSR

Persönliche Daten

Geburtsdatum:  07.02.1926
Geburtsort:  Woronesh / Oblast Woronesh / Russische SFSR
Familienstand:  verheiratet
Kinder:  vier
Auswahl:  11.06.1964
Auswahlgruppe:  Woßchod-1 / ZKBEM-1
Position:  Testkosmonaut (TK)
Status:  ausgeschieden 28.10.1987
Sterbedatum:  21.11.2009
Sterbeort:  Moskau / Russische Föderation

Raumflüge

Nr. Mission Position Zeit Flugdauer
1  Woßchod 1  Wissenschafts-Kosmonaut  12.10. - 13.10.1964 1d 00h 17m 
2        
3        
4        
5        
6        
7        
Gesamtflugzeit  1d 00h 17m 
           

weitere biographische Informationen

Absolvent der Bauman-Hochschule in Moskau, 1949; Ingenieur; Doktor der Physik, 1967; Professor seit 1969; am 11.06.1964 als Kosmonaut ausgewählt; war für Sojus T-3 vorgesehen, mußte aber einige Tage vor dem Start wegen medizinischer Probleme ausgetauscht werden; er war auch noch für eine Langzeitmission an Bord von Saljut-7 in 1984 vorgesehen, und zwar als Doktor, der insbesondere auf seine Gesundheit zu achten und diese zu kontrollieren hatte; es sollte dies eine Mission sein, die auch die Auswirkungen der Schwerelosgkeit auf ältere Menschen anzeigt; allerdings wurde er 1983 schon wieder aus der Mission gestrichen, weil eine nicht genauer definierte chronische Krankheit zu aktuellen Beschwerden führte; am 28.10.1987 ausgeschieden; bis 1990 bei NPO Energija beschäftigt; danach Professor an der Moskauer Staatlichen Technischen Universität „Nikolai E. Baumann“; danach im Ruhestand.

©      

Letztes Update am 22. November 2009.