Anatoli Jakowlewitsch Solowjow

 EVA's:  16
 EVA-Zeit:  78h 28m

Nr. Datum Zusammen mit Zeit Schwerpunkte und Anmerkungen
 1  17.07.1990  A. Balandin  7h 14m
Reparatur der Thermoisolierung von Sojus TM-9
 2  26.07.1990  A. Balandin  3h 31m
Fehlersuche an undichter Luke von Kwant2
 3  03.09.1992  S. Awdejew  3h 56m
Vorbereitungen für die WDU-Montage
 4  07.09.1992  S. Awdejew  5h 08m
WDU-Montage, Einholen der Staatsflagge
 5  11.09.1992  S. Awdejew  5h 44m
Abschluß der WDU- Montage, Ausrichten
 6  15.09.1992  S. Awdejew  3h 33m
Montage einer Kurs-Antenne an Kristall
 7  14.07.1995  N. Budarin  5h 34m
Entfalten der Spektr-Solarzelle, Inspektion
 8  19.07.1995  N. Budarin  3h 08m
Montage und Bergung von Experimenten
 9  21.07.1995  N. Budarin  5h 35m
Montage und Bergung von Experimenten
 10  22.08.1997  P. Winogradow  6h 16m
Inspektion von Spektr, Reparatur von Kabeln
 11  06.09.1997  M. Foale  6h 00m
Inspektion von Spektr, Leck-Suche (misslungen)
 12  20.10.1997  P. Winogradow  6h 38m
Austausch der Verbindungsluke Spektr/MIR
 13  03.11.1997  P. Winogradow  6h 04m
Demontage der Kristall Solarzelle an Kwant1
 14  06.11.1997  P. Winogradow  6h 12m
Installation einer neuen Solarzelle an Kwant1
 15  09.01.1998  P. Winogradow  3h 03m
Experimentebergung, Inspektion Luke Kwant2
 16  14.01.1998  D. Wolf  3h 52m
Test von Geräten, MIR-Gesamtinspektion

Russen und Amerikaner definieren EVA unterschiedlich. Danach führen russische Kosmonauten eine EVA durch
wenn sie sich im Raumanzug im Vakuum aufhalten. Ein U.S. Astronaut muss mindestens seinen Kopf außerhalb
seines Raumschiffs haben, ehe er eine EVA unternimmt.
In dieser Tabelle, wir folgen der russischen Definition für russische EVAs und die amerikanische Definition für U.S.EVAs.

Fenster schließen