Rex Joseph Walheim

 EVA's:  5
 EVA-Zeit:  36h 23m

Nr. Datum Zusammen mit Zeit Schwerpunkte und Anmerkungen
 1  11.04.2002  M. Smith  7h 48m
(S-Zero) Truss Segment installiert
 2  14.04.2002  M. Smith  6h 27m
unterbrochene Kabelverbindungen zum Canadarm2 wieder eingesetzt und mit den Vorbereitungsarbeiten begonnen, um das kürzlich angelieferte Schienenfahrzeug der ISS, den Mobile Transporter, zu aktivieren
 3  11.02.2008  S. Love  7h 58m
Vorbereiten des Columbus-Moduls für die Installation am Modul "Harmony". Ursprünglich sollten Walheim und Schlegel diese erste EVA durchführen. Schlegel wurde aber krank (er litt wahrscheinlich unter den Folgen der Weltraumkrankheit), so dass für diese EVA Love einspringen musste. Dazu wurde die sogenannte Power Data Grapple Fixture an Columbus montiert, damit am Ende dieses Weltraumspazierganges das Columbus-Modul mit dem Roboterarm der ISS das Columbus-Modul von der Shuttle-Ladebucht zu "Harmony" transportiert werden konnte. Darüber hinaus wurden erste Arbeiten zum Entfernen des Nitrogen-Tanks vom P1 Truss durchgeführt. Der Stickstofftank gehört zum Kühlsystem der ISS. Die Arbeiten nahmen jedoch längere Zeit in Anspruch als geplant. Zwischenzeitlich lag man eine volle Stunde hinter dem Zeitplan.
 4  13.02.2008  H. Schlegel  6h 45m
Entfernen des alten Nitrogen-Tanks und Zwischenlagern auf einem Equipment Cart. Anschließend wurde der neue Tank installiert. Der alte Tank wurde in die Ladebucht von Atlantis verfrachtet, um wieder mit zur Erde zurückgebracht zu werden.
 5  15.02.2008  S. Love  7h 25m
Installation von zwei Payloads (Forschungseinheiten) an der Außenseite des Moduls Columbus: SOLAR, ein Observatorium zur Sonnenbeobachtung und die Europäische Technologie Mess-Einheit mit 8 verschiedenen Experimenten, die die äußeren Einflüsse im Weltall messen sollen. Daneben wurde ein defektes Kontrollmoment-Gyroskop von der Zwischenlagerungsstätte geholt und ebenfalls in die Ladebucht von Atlantis verfrachtet.

Fenster schließen