Scott Edward Parazynski

 EVA's:  7
 EVA-Zeit:  47h 05m

Nr. Datum Zusammen mit Zeit Schwerpunkte und Anmerkungen
 1  01.10.1997  W. Titow  5h 01m
Experimentebergung am DM (EDFT-06)
 2  22.04.2001  C. Hadfield  7h 10m
Montage eines kanadischen Greifarms CANADARM2 an die ISS
 3  24.04.2001  C. Hadfield  7h 40m
Verkabelung des neuen Greifarms
 4  26.10.2007  D. Wheelock  6h 14m
Einholen und Verstauen eines S-Band-Antenne Montageträgers, Abtrennen von Node 2 ("Harmony") Heizdrähten sowie Entfernen und Verstauen der Abdeckung von den Node 2-Verankerungsmechanismen, Unterbrechen der Z1/P6-Flüssigkeitsleitungen, Installation von Umhüllungen am P6-Heizkörper und der Sequential Shunt Einheit , Anfügen von Node 2 zu Node 1 an den linksseitigen Kopplungsstutzen mit Hilfe des Robotarms der ISS, Unterdrucksetzen des Bereichs zwischen den Node 1- und Node 2-Luken, Dichtigkeitsprüfung und Öffnen der Node 1-Luke
 5  28.10.2007  D. Tani  6h 33m
Trennen der Verbindungskabel zwischen Z1 und P6 und Lösen der Verankerung von P6; an der Außenseite von Node 2 wurden Handgriffe, Hitzekacheln, Verbindungsklammern und andere Befestigungen angebracht, vorbereitende Arbeit für das Umsetzen mit den Roboterarmen; vorbereitende Arbeiten für das Entfernen von Radiatoren aus S1.
 6  30.10.2007  D. Wheelock  7h 08m
Während dieser EVA wurden P6 Truss an P5 Truss gekoppelt und entsprechende Kabel verlegt, anschließend die Halterungen vom P6 Radiator gelöst ebenso wie die Abdeckung von der Sequential Shunt Einheit. Danach wurde der P6 Radiator ausgefahren und die sogenannte Squib Firing Einheit auf dem P1 Truss konfiguriert. Die sogenannte Haupt-Switching- Einheit wurde danach von der Ladebucht zur External Stowage Plattform umgesetzt.
 7  03.11.2007  D. Wheelock  7h 19m
Verstärkung des beschädigten P6-4B Sonnensegels mit manschettenknopfähnlichen Clips so, dass es ordnungsgemäß ausgefahren werden kann. Diese durchaus als dramatisch zu bezeichnende EVA wurde ein voller Erfolg

Fenster schließen